Freitag, 21. Juni 2013

Zwischenbericht



Zunächst mal möchte ich meine Leser aus den Vereinigten Staaten, aus der Ukraine und der Russischen Föderation und natürlich auch aus Deutschland, den Niederlanden (Tiramisu studiert in Maastricht), Spanien, Frankreich, Korea und natürlich aus Australien (seid ihr das Panetoni und Soja?) begrüßen!
Die Beiträge wurden bis jetzt ca. 663 mal aufgerufen. Ich habe den Blog allerdings nicht beworben.
Seit dem 10.06 habe ich 213 meiner ca. 700 Blogs hier eingestellt. Manche Blogs überlasse ich dem Untergang, weil sie nicht mehr aktuell sind oder allzu schnell gepostet wurden.

Meine Blogs sind oft morgens vor der Arbeit entstanden ( meistens hatte ich zwei Jobs) und ich hatte nicht viel Zeit sie lange zu überarbeiten . Mir liegen vor allem meine Lit.Cologne - und London Blogs am Herzen. Außerdem bin ich eine leidenschaftliche Fotografin. Leider sind die Bilderformate beim Stadtmenschen Blog recht klein. Ich habe mir vorgenommen auch nach der Einstellung der Stadtmenschen (KSTA) hier hin und wieder ein Tagebucheintrag zu hinterlassen. Dinge die nicht recht in die Köln-Kultur-Kolumne passen, weil sie z.B. zu persönlich sind oder hier hin ….zu Zabaione-undderRestderWelt.

Vereinigte Staaten 197
Ukraine 94
Russische Föderation 84
Deutschland 61
Niederlande 7
Spanien 3
Indien 3
Frankreich 2
Republik Korea 2
Australien 1

Was ich hier in der Regel nicht hinterlassen kann, sind die vielen, vielen Kommentare meiner Mituser, sie sind für Außenstehende oft verwirrend und ein paar der Kommentatoren waren echte Trolle. Auch daran hat der Stadtmenschenblog oft geschwächelt . Außerdem bedauere ich, dass ich nicht den ein oder anderen Blog meiner Mituser hier einstellen kann, ich habe sehr wahrscheinlich dazu keine Zeit mehr (bis zur Einstellung-dem Ende der Stadtmenschen), die Entsprechenden zu suchen. z.B. wurden Lemmi`s und einer meiner Blogs in der Printausgabe des KSTA veröffentlicht oder einmal haben ich und ein anderer User eine Bestenliste über Filme geschrieben und das ohne Absprache zeitgleich.

Bis dahin
Eure
Zabaione

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen